Have any Questions? +01 123 444 555

Weiterbildung, Schulung und Beratung

für Institutionen und Mitarbeiter*innen in der Betreuung und Pflege

 

Zertifizierte Weiterbildung mit Ansätzen die in der Praxis erprobt sind und funktionieren.

Ich freue mich auf Ihren Anruf:
+49 157 82 88 88 52
oder Ihre E-mail an:
post@bildung-dialog.de

 

Im Gespräch sein:  Dinge erfahren, Wissen erweitern. 

Willkommen bei Bildung-Dialog

Mein Name ist Grażyna Ploch.
Seit 2004 bin ich als Diplom-Pädagogin spezialisiert auf den Bereich Demenz und Demenz bei Menschen mit geistiger Behinderung.

Als kompetente Ansprechpartnerin biete ich Ihnen individuelle

Weiterbildung, Schulung, Beratung und Coaching. 

Mit meinem Konzept "folgen, Leben im Augenblick" begleite ich Betroffene, Angehörige, Institutionen und Mitarbeiter*innen in der Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz.

Die Diagnose Demenz stellt jeden Betroffenen und Angehörigen vor eine enorme Aufgabe. Unsere kompetenten und fachlichen Beratungen helfen Ihnen bei Ihren Fragen weiter. Ich biete Ihnen mein Fachwissen und damit die Sicherheit und einen Rahmen, um sich in diesen ungewohnten Herausforderungen zu orientieren.

Institutionen und deren Mitarbeiter*innen müssen sich bei der Begleitung von Menschen mit Demenz an gesetzliche Vorgaben und Standards halten. Ich helfe Ihnen dabei, die Expertenstandards zu verstehen, und sie umzusetzen. 

Der Mensch und nicht die Krankheit steht im Fokus meiner Arbeit. Egal ob Betroffener, Angehöriger, Institutionsleitung oder Mitarbeiter*innen- individuell und mit modularen Kursen begleite ich Sie gerne.

Wir sind für Sie da.

Sicherheit durch

Wissensvorsprung

Ich biete Ihnen Weiterbildungsangebote, Inhouse Fortbildungen oder persönliche Schulungen.

Ergänzend dazu, biete ich Ihnen mit der "Demenzberatung" ein erweitertes Informations Angebot für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen in entspannter Atmosphäre.

Erweitern Sie Ihre

Handlungskompetenzen

Erfahren Sie in meinen Schulungen praxisorientiertes Wissen und erlernen Sie Fertigkeiten, die Ihnen in der Begleitung und dem Umgang mit Demenz kranken Menschen helfen. So erweitern Sie Ihre eigenen Handlungskompetenzen und erleben mehr Sicherheit im Handeln.

Unbezahlbar, die eigene

Erfahrung

Dank langjähriger Erfahrung und umfassender Ausbildungen im fachlichen und sozialen Bereich, biete ich Ihnen gerne auch Inhalte und Schwerpunkte als Weiterbildungspakete. Jeweils entsprechend Ihren Anforderungen.

Mein Schulungsangebot richtet sich individuell nach Ihren Bedürfnissen. Gerne begleite ich Sie auch nachfolgend bei der Optimierung im Alltag oder bei der Suche nach einer Lösung spezieller Situationen.

Ihr Erfolg ist mein Ansporn.

Demenz

Demenz ist eine Erkrankung, der man nur gerecht wird, wenn man Menschen mit Demenz folgt, Bereit ist, sich auf dem Augenblick einzulassen, immer neu.

Darin liegt die Lehre dieser Erkrankung.

Darin ihre Chance. 

Grażyna & Sandra

Was soll man machen, wie soll man reagieren

wenn Menschen sich im Alter verändern oder zurückziehen? Wenn Sie ihren Lebensaufgaben nicht mehr nachgehen oder vielleicht auch aggressiv werden?

Hinter diesem ungewohnten neuen Verhalten kann sich eine Demenz verbergen.


In der Begleitung von Menschen im fortgeschrittenen Alter, hat das Thema Demenz heute einen wichtigen Stellenwert.

Demenz ist eine Erkrankung, der man nur gerecht wird, wenn man Menschen mit Demenz folgt

Mein Anliegen ist eine umfassende Beratung, Bildung und die Begleitung von:

  • Menschen mit Demenz
  • Institutionen die betroffene Menschen betreuen, pflegen und begleiten
  • Führungskräften
  • Mitarbeitern*innen
  • Angehörigen, Ärzten*innen, Therapeuten*innen sowie Personen im sozialen Umwelt des Betroffenen

Alle 100 Sekunden erkrankt in Deutschland ein Mensch an Demenz

0

An Demenz erkrankte Menschen in Deutschland
Stand Ende 2016

0

Neuerkrankungen pro Jahr

0

Neuerkrankungen pro Tag

Diese Zahlen sind Ergebnisse einer Neuberechnung, die der Epidemiologe Dr. Horst Bickel von der Technischen Universität München für die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) vorgenommen hat. Alle zwei Jahre berechnet er auf der Basis aktueller Bevölkerungsdaten die wichtigsten Zahlen zu Demenzerkrankungen für die DAlzG. Die Ergebnisse werden dann in einem Informationsblatt auf der Internetseite der DAlzG zum kostenlosen Download angeboten. Quelle: https://www.deutsche-alzheimer.de

Demenz - das Leben nach der Diagnose

Sie finden im Internet und zahlreichen Büchern umfangreiches Material zu den verschiedenen Formen der Demenz. Hier unsere Link Tipps mit Informationen zum Krankheitsbild:

Die Diagnose wurde gestellt und Handeln ist erforderlich?

Hier fangen unsere Angebote an. 

Speziell für Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz bieten wir Ihnen umfangreiche Beratungen an. Lange Jahre habe ich mit Menschen mit Behinderungen gearbeitet. Dank dieser Erfahrung konnte ich ein Konzept entwickeln, mit dessen Hilfe die Betroffenen in der jeweiligen Phase ihrer Krankheit erreicht werden. Dadurch ist Hilfe möglich. Kommunikation, Emotionen und Pflege greifen stets ineinander. Der kranke Mensch wird bei der Umsetzung in seiner Gesamtheit erfasst und angenommen.

Doch Betreuung und Pflege benötigt auch ein starkes Management. Mitarbeiter und Leitung müssen zur Bewältigung der Aufgaben ein Team bilden und dabei effektiv Betreuung, Pflege, Administration, Berichtswesen und die vielen Kleinigkeiten des Alltags bewältigen. Expertenstandards sind die Richtschnur und nur ein motiviertes Team ist letztendlich effektiv. 
Wir helfen Ihnen, diese schwierige Aufgabe zu meistern.  Neutral und von außen- jedoch mit viel eigener Erfahrung-  zeigen wir Ihnen Wege auf, die Ihr Team zu einer erfolgreichen, motivierten Mannschaft machen. 
 

Sie erfahren einen besseren Zugang zu Menschen mit Demenz, um deren Lebensqualität bestmöglich zu gewährleisten.

Lernen Sie, wie sie mit Menschen mit Demenz kommunizieren können und dadurch die bestmögliche Beziehung-Gestaltung und Zugang zum Menschen mit Demenz erreichen.

Erfahren Sie, wie Sie für Menschen mit Demenz eine Umgebung schaffen, in der das alltägliche Handeln eigene Entscheidungen ermöglicht. Eigene Entscheidungen erzeugen positive Emotionen wie Glück, Zufriedenheit und Spaß!

Darüber hinaus ist es mir sehr wichtig, dass Sie gut mit den emotionalen Belastungen in der Begleitung der Menschen mit Demenz zurechtkommen.

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen.

Copyright 2021 fachwerkshop. All Rights Reserved.